U N S E R E  G Ä S T E

Südafrika für die gesamte Familie

Die Ferienform der afrikanischen Safari appelliert an Menschen aller Altersklassen. Die Faszination und Begeisterung für die afrikanische Tierwelt ist gross, egal ob bei Kindern oder Erwachsenen. Im Balule River Camp sind alle Generationen herzlich willkommen.

Die Safari in Südafrika ist für alle

Unsere Gäste kommen hauptsächlich aus den skandinavischen Ländern, wobei die Dänen und die Norweger zu unseren häufigsten Besuchern zählen.

In den Schulferien, Sommer, Herbst und Winter, haben wir Besuch von vielen Kinderfamilien, auch deshalb, weil sowohl Kinder als auch Erwachsene sehr viel Freude an unseren Safaris haben. Ausserhalb der Schulferien sind unsere Besucher in der “Altersgruppe 35+”, aber wir haben auch einen Teil Alleinreisende oder Freunde/Freundinnen, die sich zusammen auf eine Safari begeben. Dazu haben wir auch noch einen Teil Gruppen, bestehend aus der “dritten Generation”, die das gesamte Camp aus irgendeinem besonderem Anlass buchen, sei es ein runder Geburtstag, eine Silberhochzeit oder ein anderer besonderer Anlass.

Kinder mit auf Safari

Kinder sind willkommene Gäste im Camp und besonders in den Schulferien haben wir Besuch von vielen Familien, die den Wunsch haben, die Tiere und die Natur im Krüger Nationalpark direkt und nah zu erleben.

Bei Reisen in das Balule River Camp beachten Sie bitte, dass Kinder unter 12 Jahren sich immer unter Aufsicht Erwachsener befinden müssen. Dazu kommen noch besondere Regeln bei einzelnen unserer Safari Touren. Die ganztägigen Touren zum Krüger National Park und den Drachenbergen dauern vierzehn Stunden mit dem Auto. Kinder unter 3 Jahren können an diesen Touren nicht teilnehmen. Für Kinder zwischen drei und sechs Jahren liegt diese Entscheidung bei den Eltern, ob es vernünftig ist, diese kleinen Kinder auf so lange Touren mitzunehmen. Kinder unter vierzehn Jahren können nicht an der Buschwanderung teilnehmen.

Besonderes für Gehbehinderte

Balule River Camp ist ist sehr geeignet für Personen mit leichten Gehbehinderungen, da die meisten unserer Touren mit dem Auto stattfinden. Man kann jedoch nicht an den Buschwanderungen teilnehmen und beachten Sie bitte, dass der Poolbereich nur über eine Treppe zu erreichen ist.